bennette
Kommentare deaktiviert für Rad- und Wanderwege – Zuckerpad Teil 1
and posted in Rad- und Wanderwege

Norderney kann man vielfältig entdecken, zu Fuß, auf dem Fahrrad oder bei einem Ausritt. Es gibt verschiedene Rad- und Wanderwege quer über die Insel verteilt.

Hier möchte ich den Zuckerpad vorstellen. Der Straßenname Zuckerpad ist einzigartig in Deutschland – ihn gibt es nur auf Norderney.

Auf die Frage: warum Zuckerpad, wurde mir mal folgendes geantwortet: Zur Zeit der französischen Besatzung und die durch Napoleon über England ausgesprochene Handelssperre, transportierten die Schmuggler ihre Waren (überwiegend Zucker) an den in der Wachstation (Franzosenschanze) stationierten Franzosen vorbei in den Ort.

Der Zuckerpad veräuft als ein ausgebauter Pflasterweg durch ein langgestrecktes Dünental und beginnt Nordstrandseite ab Aufgang Krankenhaus / Emsstraße und endet Weiße Düne. Er hat eine Länge von 2,324 Meter und zusätzlich noch eine Aussichtsdüne und Bänke zum Verweilen.

Zu Fuss beläuft man ihn ganz bequem in 30 Minuten – genießt man die Natur rechts und links, kann es dauern.

Die Aussichtsdüne wurde neu gestaltet und ist jetzt eine Thalassoplattform. Hier hat man einen tollen Blick über die Insel und läd zum verweilen ein.

Im Rahmen des umfassenden Thalasso-Konzepts der Insel wurden die Plattformen umgesetzt. Neben der behindertenfreundlichen Zuwegung waren auch eine Steigerung des Aufenthaltswertes sowie eine ökologisch verträgliche, individuell zu der jeweiligen Düne passende Umsetzung im Fokus der Planungen. Auf der Plattform wurden verschiedenartige Sitzelemente geschaffen, die zum Verweilen einladen. Auf der Steganlage – wie auch auf der Plattform – werden noch Informationstafeln rund um die Themen Naturschutz, Wattenmeer, Gezeiten und Thalasso aufgestellt.

Quelle: meine insel

Macht mit mir die Tour und genießt die Bilder.


Als Hintergrundmusik habe ich für Euch mal UNHEILIG ausgesucht. Auf seiner Abschiedstournee kommt der Graf wieder nach Norderney. Er gibt bei der Summertime@Norderney am 29.Juli 2016 auf der Bühne am Strand sein Konzert. Er spielte bereits 2013 bei super Sommerwetter.

Comments are closed.