bennette
Kommentare deaktiviert für Wattwanderung Norderney – Festland
and posted in Norderney

Das sollte Jeder mal gemacht haben – eine Überland-Wattwanderung.

Eine Wattwanderung ist immer was tolles. Sie wird immer mit ausgebildeten Wattführern unternommen. Termine bei den Wattführern erfragen. Nie auf eigene Faust durchs Watt laufen! Wir wurden geführt durch Eduart Fokken.
WICHTIG: Festes Schuhwerk!!!

Wie durch Zufall und vielen lieben Dank an meinen Chef, konnte ich am Pfingstsonntag an einer Wattwanderung Richtung Nessmersiel teilnehmen. Es war ein tolles Erlebniss.

Der Tag fing bedeckt an, das Wetter meinte es dennoch gut mit uns – die Sonne kam. 12:00 Uhr begann die Tour erst einmal Richtung Parkplatz Ostheller. Von hier aus wanderten wir durch die Dünen den vorgeschriebenen Wanderweg Richtung Wrack bis zur Mövendüne und bogen dann Richtung Wattwanderweg ab. Hier schon hat man zahlreiche Eindrücke über die Landschaft im Osten der Insel Norderney. Natur pur. Schaut Euch einfach die Bilder an.

Nun angekommen, hat man einen Blick auf die Weite und das nahe und doch so ferne Festland.

Schuhwerk wechseln und los geht es. Durch die Salzwiesen ab ins Watt auch Schlickwatt genannt.

Hier im Watt läuft man durch Schlick oder kleinen Prielen.

In der Ferne sieht man das Festland und ein Blick zurück die Insel.

Blick auf´s Festland

Unser Ziel – Nessmersiel

Blick zurück Richtung Start – Mövendüne

Blick zurück auf den Leuchtturm Norderney

Blick auf den Leuchtturm Norderney

Blick zurück Richtung Start – Mövendüne

So sieht es im Schlick aus.

Schlick

Hier war ein Wattwurm

Schlickpackung gratis

Warum eigentlich festes Schuhwerk?
Im Watt gibt es nicht nur Wattwürmer und kleine Krebse, sondern auch Muscheln und Austern. Letztere bedeckt durch Schlick und Sand kann man nicht sehen, aber fühlen – ohne Schuhe sehr schmerzhaft. Es gibt richtige Austernbänke.

Faszination Pazifische Auster.

Hier mal unser Trupp.

Vorbei an den Austerbänken geht es nun Richtung Wattfahrwasser.

Das Fahrwasser erkennt man durch die Pricken. Scherzhaft Sehhundpillerstationen genannt.

entlang der Fahrrinne mit Blick auf Baltrum

in der Fahrrinne mit Blick auf Norderney

in der Fahrrinne

in der Fahrrinne mit Blick zwischen die Inseln Norderney (links) & Balltrum (rechts)

Fahrrinne mit Blick auf´s Festland

Fahrrinne durchquert sind wir jetzt auf der Wattseite Nessmersiel.

Ganz nach Nessmersiel sind wir nicht gelaufen … die Tour ging nach kurzer Pause direkt wieder zurück Richtung Norderney. Hier kommen noch einige Eindrücke.

Nach 5 Stunden waren wir erschöpft, aber dennoch mit Eindrücken voll, wieder zu Hause. Es war ein ganz tolles Erlebniss.

Comments are closed.