and posted in Strand

Ein Strandspaziergang lohnt sich immer. Egal von wo bis wo & zu welcher Tages- oder Jahreszeit.  Da der Strand sich täglich verändert, kann man viele Eindrücke sammeln.
Wichtig ist, man nimmt sich Zeit und schaut sich auch mal um.

Ich persönlich finde es ganz in der Frühe am schönsten.
Klare Luft, Meeresrauschen, Sonnenaufgang und allein, allein.
Als erster am Strand zu sein hat schon was.

Je nach vorheriger Wetterlage kann man auch Kleinigkeiten finden und schöne Dinge sehen.  Angefangen über Robben & Sehhunde – interessante Muscheln, Schnecken & Quallen – Strandgut bis hin zu Bernstein. Auf Robben & Sehhunde und Bernstein werde ich noch einzeln eingehen.

Auch diversen Unrat findet man am Strand. Leider. Alte Fischer-netze, Plastikmüll , Flaschen und und und. Kommt nicht nur von den Fischerbooten und Containerschiffen, nein auch Strandgänger entsorgen. Meißt nach Stürmen treibt so einiges an den Strand.

Jetzt möchte ich nun einige Bilder von Muscheln & Schnecken zeigen.

erlebe-norderney-muschel-06

Am  Strand findet man unterschiedliche Arten. Angefangen von der Herzmuschel, Miesmuschel, Krause BohrmuschelWeiße Bohrmuschel, Große Pfeffermuschel, Kleine Pfeffermuschel, Scheidemuschel / Schwertmuschel, Klaffmuschel, Wellhorn– und diversen Strandschnecken bis hin zur Auster. (Damit Ihr auch einzelne Muscheln zuordnen könnt – ist ein passender Link zu Wikipedia hinterlegt.) Sammeln von Muscheln & Schnecken lohnt sich. Ob auf einem schönen Teller oder in einem Glas – es ist eine schöne Dekoration.

Je nach Größe auch immer ein gutes Fotomotiv.

Am Besten auf Muscheltour geht man nach Starkwind
und wenn gut zu Fuß – Richtung Osten.

 

One Comment so far:

  1. dagi sagt:

    Ach Bennette..Du bist so ein Glückspilz!!!
    ich freue mich auf die neue Saison…und bitte Dich genieße die wunderschöne Insel für mich mit !!!!